Informationen zum Coronavirus

Jemand wäscht sich die Hände zur Vorbeugung einer Virus-Infektion, z.B. vor der Ansteckung mit dem Coronavirus
Infektion mit dem Coronavirus verhindern: Richtiges Händewaschen ist wichtig (siehe unten)

Maßnahmen gegen eine Infektion mit dem Coronavirus in unserer Praxis

Liebe Patientin, lieber Patient! Während der Corona-Pandemie gelten in unserer Praxis bis auf Weiteres folgende Regeln, damit Sie sich mit jedem Ihrer Anliegen bei uns gut aufgehoben fühlen, nicht nur bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus (Covid-19).

Bitte vor dem Praxisbesuch immer telefonisch anmelden!

Rufen Sie bitte vor Ihrem Besuch in Praxis immer an: 0228/656581. Auf diese Weise schützen Sie sich und andere am besten.

Mundschutz / Maske tragen beim Arztbesuch

In Nordrhein-Westfalen gilt seit dem 27. April 2020 eine Mundschutzpflicht / Maskenpflicht beim Arztbesuch – auch für den Besuch in unserer Praxis. Die Maske muss dabei Mund und Nase bedecken. Der Mundschutz verringert das Infektionsrisiko mit dem Corona-Virus und anderen Viren lediglich. Er allein kann eine Infektion nicht verhindern. Deshalb sind die Abstands- und Hygieneregeln weiterhin sehr wichtig.

Empfehlung: Nutzen Sie die Corona-App der Bundesregierung

Die Corona-Warn-App hilft, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Sie macht das Smartphone zum Warnsystem. Die App informiert uns, wenn wir Kontakt mit nachweislich Corona-positiv getesteten Personen hatten. Sie schützt uns und unsere Mitmenschen und unsere Privatsphäre. (Quelle: www.bundesregierung.de)

Alle Informationen zur Corona-Warn-App und die Links zum Download der App finden Sie auf der Website der Bundesregierung.

Hygiene-Empfehlungen zur Vorbeugung von Virusinfektionen

Wer sich vor einer Ansteckung auch vor Covid-19 (Coronavirus) schützen möchte, hält sich am besten an dieselben Regeln, die wir unseren Patientinnen und Patienten jedes Jahr zur saisonalen Grippe empfehlen: Achten Sie auf die Hygiene! Das gilt vor allem im Umgang mit Menschen, die besonders anfällig für Virusinfektionen sind:

  • Schwangere
  • Menschen über 60 Jahre
  • chronisch Kranke

Hilfreiche hygienische Maßnahmen

  • Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände: mit Seife, bis zum Handgelenk und mindestens 20 Sekunden lang (das ist ungefähr die Zeit, die Sie brauchen, um zweimal „Zum Geburtstag viel Glück“ zu singen).
  • Pflegen Sie Ihre Hände gut, indem Sie diese eincremen. Wegen des vermehrten Händewaschens sollte die Schutzbarriere der Haut schnell wiederhergestellt werden.
  • Fassen Sie Lebensmittel, Augen und Mund nicht mit ungewaschenen Händen an.
  • Möchten Sie ein Desinfektionsmittel benutzen, verwenden Sie bitte eins, das als viruzid gekennzeichnet ist.
  • Husten oder niesen Sie in Ihre Armbeuge und nicht in die Hand.
  • Werfen Sie das gebrauchte Taschentuch in einen Mülleimer mit Deckel.